Kölner Psychose-Forum

Seit über 20 Jahren treffen sich in der Volkshochschule Köln Psychiatrie-Erfahrene, Angehörige, beruflich und ehrenamtlich in der Psychiatrie Tätige sowie interessierte Bürger regelmäßig zum Erfahrungsaustausch über Erlebtes im Zusammenhang mit psychischen Krisen. Im Gespräch miteinander wollen sie mehr Verständnis für einander entwickeln, gegenseitige Berührungsängste überwinden und Vorurteile gegenüber psychisch erkrankten Menschen abbauen helfen. 

Moderation:
Eva Dorgeloh, Susanne Heim, Thomas Kuhsel, Cornelia Schäfer

jeweils Donnerstag 16.15 - 18.15 Uhr VHS Köln, 
Sudienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35 
(KVB: Neumarkt und/oder Heumarkt)

Eingeladen sind alle am Thema Interessierten - ob mit oder ohne eigene Erfahrungen oder Berührungspunkte mit Psychiatrie. Die Themenliste für das neue Semester wird jeweils beim ersten Treffen von den Anwesenden gemeinsam zusammengetragen.
Die Teilnahme ist gebührenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 
 

Themen  im Semester 2019/II

12.09.  
1. Themensammlung
2. Psychose und Drogenkonsum

26.09.  
Psychose als Lebensthema
Auslöser, Rückfälle, Bedeutung
Gast: Johannes Leven-Schmitz,
Sozialpsychiatrischer Dienst Köln-Nippes

10.10.
Medikamente - Fluch und Segen
Verantwortungsvoller Umgang mit Psychopharmaka

- Herbstferien -

31.10.
Helfen - aber wie?
Die Gratwanderung zwischen Fürsorge und Loslassen

14.11.
Ansprechen oder verschweigen?
Selbstbestimmter Umgang mit der Diagnose

22.-24.11.
Altes Pfandhaus Köln
Gerade jetzt - Mehr Vertrauen in den Trialog!
Drei-Länder-Treffen der deutschsprachigen Psychoseseminare
Programm und Anmeldung: www.trialog-psychoseseminar.de

28.11.
Grenzen setzen
Umgang mit Kränkungen

12.12.
Auf dem Weg zu neuer Lebensfreude
Die Vielfalt der Angebote nutzen
 

* * *


Downloads:

⇒ Themen 2019/II

30 Jahre Psychoseseminare
Infos, Programm, Anmeldung zum Dreiländertreffen

⇒ 20 Jahre Kölner Psychose-Forum

⇒ Termine 2020/I