Gesprächskreise für Angehörige von psychisch Kranken

In der Angehörigengruppe soll es einmal nicht um die Patienten gehen, sondern vielmehr um unsere eigenen Sorgen und Nöte, unsere Schwierigkeiten im Umgang mit dem erkrankten Familienmitglied.

Wir wollen uns gegenseitig stützen, Erfahrungen austauschen und miteinander voneinander lernen, die Probleme zu meistern, die eine psychische Erkrankung für alle in der Familie mit sich bringt.

Die Gesprächskreise treffen sich wöchentlich (außer an Feiertagen und in den Schulferien). Sie sind teilweise zu Gast im Sozialpsychiatrischen Zentrum (SPZ) der verschiedenen Stadtteile und arbeiten als offene Selbsthilfegruppen:

Neue Teilnehmer/innen sind jederzeit willkommen! Vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Es werden auch keine Gebühren erhoben. 

Termine und Treffpunkte in Köln

Innenstadt
1. und 3. Mittwoch des Monats: 9.30 – 11.00 Uhr
KISS, Marsilstein 4
KVB: Haltestelle Neumarkt

Ehrenfeld
Mittwochs: 18.30 – 20.00 Uhr
SPZ Ehrenfeld, Philippstraße 72
KVB: Haltestelle Venloer Straße/Ehrenfeldgürtel

Mülheim
Dienstags: 18.30 – 20.00 Uhr
SPZ Mülheim, Regentenstraße 48
KVB: Haltestellen Keupstraße oder Wiener Platz

Nippes
Mittwochs: 17.30 – 19.00 Uhr
SPZ Nippes, Niehler Straße 83
KVB: Haltestellen Florastraße oder Leipziger Platz

Porz
Vierzehntäglich montags: 17.30 - 19.00 Uhr
SPZ Porz, Wilhelmstraße 7
KVB: Haltestellen Porz Markt oder Busbahnhof Porz

Rodenkirchen
Dienstags: 18.00 – 19.30 Uhr
SPZ Rodenkirchen, Maternus-/Ecke Brückenstraße
KVB: Haltestelle Rodenkirchen

Sülz
Montags: 10.00 – 11.30 Uhr
Tersteegenhaus, Emmastraße 6
KVB: Haltestellen Arnulfstraße oder Sülzburgstraße
 
* * * 

Therapeutische Gruppe
für erwachsene Kinder von psychisch Kranken
1. und 3. Mittwoch des Monat: 19.30 - 21.00 Uhr
Nippes: Rat und Tat e.V. im "Worringer Bahnhof", Kempener Str. 135